Hallen-Quickcheck für Umschlaghallen

In jeder Umschlaghalle schlummern Verbesserungspotenziale. Unzählige Einflussfaktoren wirken zusammen auf das Hallenergebnis - seien es das Hallen-Layout, die Abläufe oder Schichtplanung. Resultierende Bottlenecks oder Prozessschwächen gehen im Tagesgeschäft häufig unter. Der unabhängige Blick eines Hallen-Experten kann hier helfen, um die „Performance-Killer“ zu identifizieren.

Vorteile auf einen Blick

Objektiver Blick von außen

Profitieren von jahrelanger Erfahrung aus Umschlagprojekten

Aufdecken von Schwachstellen oder Bottlenecks

Konkrete Handlungsempfehlungen zur Lageroptimierung

Realisierung von Quick-Wins

Kurze Projektdauer

Projektablauf

Im Rahmen des Hallen-Quickchecks werden die wesentlichen Einflussfaktoren Ihrer Umschlaghalle durchleuchtet. Dabei profitieren Sie von unserer Erfahrung im Hallenumfeld. Denn die Ergebnisse liegen Ihnen bereits nach kurzer Projektdauer von 2 Wochen vor.

Eine visuelle Aufnahme unterstützt durch Interviews der operativ Verantwortlichen zeigt, wo es bei Ihnen knirscht. Untermauert wird dies durch eine Datenanalyse der Haupttreiber Ihres Sammelgutgeschäfts. Als Ergebnis gibt es praxiserprobte Optimierungsansätze. Der Realisierung von Quick-Wins steht damit nichts mehr im Wege.

Zusammenfassung des Projektablaufs:

  • Kick-Off-Meeting mit den Standort-Verantwortlichen
  • Kurzaufnahme der Abläufe und Organisation im SE und SA
  • Interview mit dem Hallenleiter
  • Datenanalyse
  • Ableitung Optimierungsmaßnahmen
  • Ergebnispräsentation

Kompletter Projektablauf

Hallen-Quickcheck
30. April 2019 - Detaillierter Projektablauf

Weitere Informationen zur Lageroptimierung