Lageroptimierung: Hallen-Quickcheck für Umschlaghallen

Der Nahverkehr kommt zu spät raus, die Fahrer stehen nachmittags auf der Straße oder die Halle ist zu klein: Viele Umschlaghallen stehen vor massiven Herausforderungen im Tagesgeschäft. Sie versuchen den Bottlenecks durch den Einsatz von mehr Personal oder baulichen Anpassungen Herr zu werden und eine Lageroptimierung zu erreichen. Oft bleibt der nachhaltige Erfolg jedoch aus.

 

Der Hallen-Quickcheck von ROTH deckt tatsächliche Ursachen für Reibungsverluste in der Hallenlogistik auf. Systematisch können so echte Verbesserungspotentiale erschlossen und konkrete Hebel für effektivere Abläufe in der gesamten Hallenorganisation umgelegt werden.

Vorteile

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Objektiver Blick von außen

Abläufe und Prozesse Ihrer Hallenlogistik werden durch einen neutralen ROTH-Mitarbeiter beobachtet und analysiert, unvoreingenommen, ehrlich und wertfrei.

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Profitieren von jahrelanger Erfahrung aus Umschlagprojekten

Unsere Mitarbeiter sind nicht nur bestens geschult, sondern verfügen zudem über umfangreiche Branchenkenntnis, die auf jahrelanger Erfahrung basiert. Abweichungen zu Standardabläufen innerhalb Ihrer Hallenlogistik fallen so schnell ins Auge.

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Aufdecken von Schwachstellen oder Bottlenecks

Die systematische Analyse logistischer Prozesse innerhalb des Hallen-Quickchecks ist umfassend und berücksichtigt sämtliche Faktoren, die die Hallenprozesse maßgeblich beeinflussen, sodass bspw. auch Schwachstellen aufgedeckt werden, die auf weiche Faktoren wie das Betriebsklima zurückzuführen sind. So ergeben sich vielseitige Möglichkeiten zur Optimierung der Lagerhaltung.

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Konkrete Handlungsempfehlungen zur Lageroptimierung

Drei oder vier Kernthemen werden dann näher analysiert. ROTH arbeitet dabei mit Checklisten, um die kritischen Punkte in der Organisation systematisch festzustellen. Am Ende des Hallen-Quickchecks steht eine Präsentation mit den Kernthemen und Prozessen, die verbesserungsbedürftig sind. Wie lassen sich Lagerbestände optimieren, Abläufe verbessern und Datenqualität erhöhen? Optimierungsvorschläge zu diesen und weiteren Fragen werden skizziert, der Effekt wird aber nicht im Detail berechnet, da für den Check keine Prozesszeiten genommen werden.

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Realisierung von Quick-Wins

Der Hallen-Quickcheck von ROTH gibt einen ersten schnellen Eindruck darüber, welche Hebel zur Lageroptimierung Ihrer Hallen entscheidend sind. Auf diese Weise werden so genannte „Quick-Wins“ erreicht, die mit geringem Aufwand zu schnellen, unmittelbaren Verbesserungen in Ihrer Lagerorganisation führen.

Vorteils-Icon für Lageroptimierung

Kurze Projektdauer

Der Hallen-Quickcheck von ROTH setzt auf ein strukturiertes, schlankes Verfahren, um in kurzer Zeit einen Überblick über Optimierungspotenziale zu gewinnen und erste Lösungsansätze zu formulieren. So wird ein überschaubarer Projektrahmen von etwa zwei Wochen erreicht.

Projektablauf

Prozessablauf für Lageroptimierung mit dem Hallen-Quickcheck

Im Rahmen des Hallen-Quickchecks werden die wesentlichen Einflussfaktoren Ihrer Umschlaghalle durchleuchtet. Dabei profitieren Sie von unserer Erfahrung im Hallenumfeld.

Der Quickcheck beginnt mit einer visuellen Aufnahme. Dabei schaut sich ein ROTH-Mitarbeiter die Logistikprozesse in der Halle und ihre Schwerpunkte an. Er beobachtet die Abläufe, etwa wie entladen und weiter verteilt wird, wie der Scanprozess verläuft und ob es zu Wartezeiten im Team kommt. Die Aufnahme nimmt in der Regel einen oder zwei Tage in Anspruch, sie beinhaltet auch Gespräche mit dem Schicht- oder Hallenleiter.

Untermauert wird dies durch eine Datenanalyse der Haupttreiber Ihres Sammelgutgeschäfts. Als Ergebnis gibt es praxiserprobte Optimierungsansätze. Der Realisierung von Quick-Wins steht damit nichts mehr im Wege.

Zusammenfassung des Projektablaufs:

  • Kick-Off-Meeting mit den Standort-Verantwortlichen
  • Kurzaufnahme der Abläufe und Organisation im SE und SA
  • Interview mit dem Hallenleiter
  • Datenanalyse
  • Ableitung Optimierungsmaßnahmen
  • Ergebnispräsentation

Kompletter Projektablauf

Hallen-Quickcheck
30. April 2019 - Detaillierter Projektablauf

Weitere Informationen

Lageroptimierung - Kurzbeschreibung

Die Anforderungen an moderne Lagersysteme steigen permanent. Unternehmen müssen hohe Qualität liefern und dabei möglichst schnell und kostengünstig sein. Ein modernes Lagersystem ist nur dann effizient, wenn eine permanente Lageroptimierung erfolgt, um sich veränderten Gegebenheiten anzupassen und neue Potentiale zu erschließen.

Eine optimale Lagerlogistik spart Ressourcen, Zeit und Kosten. Häufig jedoch sorgen holprige Prozesse, schlecht genutzte Lagerflächen und veraltete Software für Ineffizienz in der Lagerhaltung. Die systematische Lageroptimierung hilft dabei, Fehler aufzudecken, Schwachstellen auszumerzen und Potentiale zu erkennen. Lagerabläufe können beschleunigt und Lagerkapazitäten besser ausgenutzt werden.

Die Lageroptimierung erfolgt schrittweise. Voraus geht in der Regel eine Analyse des IST-Zustands, auf deren Basis Optimierungspotentiale erschlossen und Verbesserungsmaßnahmen empfohlen werden, um Sie letztendlich in einer Umsetzungsphase zu implementieren. Dies geschieht bei uns in enger Absprache mit Ihren verantwortlichen Lagermitarbeitern. Dank langjähriger Erfahrung und zahlreicher abgeschlossener Projekte im Bereich der Lageroptimierung kennen wir darüber hinaus, die effektivsten Strategien und Maßnahmen.

Zur Lageroptimierung gehört selbstverständlich auch die Überprüfung im Lagersystem eingesetzter Software. Werden verschiedene Softwares eingesetzt, gilt es sicherzustellen, dass die unterschiedlichen Systeme harmonieren und sich nicht gegenseitig blockieren. Veraltete Software sollte gegen aktuellere Systeme ausgetauscht werden, die möglichst individuell auf die Prozesse innerhalb ihrer Lagerhallen angepasst werden können.

Mit dem Hallen-Quickcheck von ROTH sorgen Sie für eine effektive Lageroptimierung, die alle relevanten Disziplinen für eine effiziente Lagerhaltung bedient. Nähere Informationen zu unserem Service erhalten Sie bequem telefonisch unter +49 2064 4765-80 oder über unser Kontaktformular.